Überraschend unterhaltsame Naturwissenschaften: Großer Erfolg für die Xperimania Workshops

Die Tour der Xperimania BotschafterInnen der Naturwissenschaften im Frühjahr 2010 erreichte rund 400 SchülerInnen in ganz Europa. Sowohl Lehrkräfte als auch SchülerInnen waren mit den Naturwissenschafts-Workshops sehr zufrieden. Man hörte Schülerkommentare wie: "Ich hätte nie gedacht, dass Chemie so viel Spaß machen kann".

Die Xperimania BotschafterInnen sagten: "Es war ein überwältigender Erfolg. Die Workshops hatten ein hohes Niveau und wir haben gesehen, dass LehrerInnen und SchülerInnen großen Spaß daran hatten. Die Kids hatten die Möglichkeit, sich die Hände schmutzig zu machen und Wissenschaft aus erster Hand zu erfahren".

Die BotschafterInnen der Naturwissenschaften wollten Lehrpersonen und SchülerInnen einfache und lustige Chemie- und Physikexperimente vorstellen und so das Interesse der Jugendlichen für Naturwissenschaften steigern.

Jeder der 18 Workshops begann mit einer kurzen Diskussion über die vorgefassten Meinungen der SchülerInnen über Naturwissenschaften. Um weiter in das Thema einzutauchen wurden die Jugendlichen anschließend gebeten, petrochemische Produkte aus ihrem täglichen Leben sowie deren Materialeigenschaften zu nennen.

Durch die Untersuchung eines Plastikhandschuhs, den jeder Jugendliche bekam, fanden die SchülerInnen einiges über gemeinsame Eigenschaften von petrochemischen Produkten, wie Elastizität, Flexibilität, Härte und Transparenz, heraus.

Anschließend ging es erst richtig los: Die BotschafterInnen hatten sechs praktische Experimente vorbereitet, von denen 3-4 in jedem Workshop durchgeführt wurden. Alle Experimente folgten einer realen wissenschaftlichen Methode - Beobachtung, Erstellung von Hypothesen, Experimentieren, Ergebnisse sammeln, Interpretation der Ergebnisse und Schlussfolgerungen. (OHERIC-Methode)

Leuchtstab

  • Eigenschaften: Beständigkeit, Flexibilität, Transparenz, Reaktionsvermögen
  • Beobachte was passiert, wenn du einen Plastikstab mit leuchtenden Chemikalien biegst. Bricht das Plastik? Was passiert mit der Flüssigkeit im Inneren des Stabes?

Kunststoff ist sehr beständig und flexibel und bricht deshalb nicht. Im Inneren befindet sich ein zerbrechliches Glas, das die zwei Flüssigkeiten voneinander trennt. Wenn man den Stab biegt, vermischen sich die Flüssigkeiten und geben Licht ab.

Fisch in Bewegung

  • Eigenschaften: Wasserabsorption
  • Beobachte was passiert, wenn du einen kleinen Fisch aus dünnem Zellophan auf deine Handfläche legst. Warum bewegt sich der Fisch? Warum bewegt er sich nicht auf dem Tisch?

Der Fisch reagiert auf Wasser, bzw. auf die Feuchtigkeit auf deiner Hand und bewegt sich, indem er seinen Kopf und seine Schwanzflosse bewegt. Das funktioniert nur, weil Zellophan Wasser absorbiert.

Periodensystem

  • Eigenschaften: Hitzeempfindlichkeit
  • Beobachte was passiert, wenn du das spezielle Papier mit dem Periodensystem berührst. Warum verändert das Papier seine Farbe und zeigt deinen Fingerabdruck? Funktioniert das auch, wenn du es mit einem Stift oder einem Handschuh berührst? Warum verschwindet der Fingerabdruck nach einiger Zeit?

Die Periodensysteme sind auf hitzeempfindlichem Papier gedruckt, das auf die Körperwärme, oder eine Heizung reagiert, indem es die Farbe ändert.

Magisches Armband

  • Eigenschaften: Lichtempfindlichkeit
  • Beobachte was passiert, wenn du ein Armband, das aus weißen Perlen besteht, draußen beobachtest. Warum verändert das Armband seine Farbe? Warum werden die Perlen wieder weiß, wenn du sie zurück in die Klasse bringst?

Die Perlen enthalten photochromatischen Farbstoff. Ihre Molekulare verändern sich, wenn sie dem ultravioletten Licht (UV) der Sonne ausgesetzt sind. Sie verändern ihre Farbe. Die Perlen verändern ihre Farbe auch an einem wolkenbedeckten Tag. Das beweist, dass die Wolken das UV-Licht nicht vollständig blockieren.

Schneeherstellung

  • Eigenschaften: Wasserabsorption
  • Finde heraus, weshalb Windeln Babys trocken halten. Beobachte woraus die Innenseite von Windeln besteht und wie diese auf Wasser reagiert. Was ist der weiße Puder, den man in Windeln findet? Was passiert mit dem Wasser, wenn es sich mit dem Puder mischt?

Der weiße Puder ist eine Art Polymer - Sodium Polyacrylat. Er absorbiert Wasser und verwandelt sich in eine feste Substanz. Die selbe Chemikalie wird dazu verwendet, in Hollywoodfilmen künstlichen Schnee zu erzeugen.

Wachsender Dinosaurier

  • Eigenschaften: Wasserabsorption
  • Beobachte was passiert, wenn du den Dinosaurier ins Wasser legst. Warum wächst er?

Der Dinosaurier besteht aus einem Polyacrolamid Polymer, das Wasser absorbiert. Deshalb dehnt sich der Dinosaurier um ca. 600% im Wasser aus. Wenn du ihn aus dem Wasser holst, verkleinert er sich wieder auf seine ursprüngliche Größe.



Sowohl die Lehrpersonen als auch die SchülerInnen waren begeistert von den Besuchen der BotschafterInnen:

Eine Lehrperson sagte: "Meine Klasse war total begeistert. Die SchülerInnen genossen die Erfahrung."

“[Die Experimente bestanden aus] einfachen Dingen, die wir in die Schule mitbrachten und die wir selbst durchführen konnten. Hoffentlich können noch viele Kinder diese spannenden Erfahrungen machen."

Ein Schüler, der an einem Workshop in Birmingham teilnahm, sagte: "Es war heute viel lustiger [als im normalen Unterricht] weil wir "echte" Chemie erfuhren."

“Im Rahmen von Experimenten macht man viele neue Dinge, die alle eine große Überraschung darstellen."

Zitate aus dem Xperimania Video, das im Sommer 2010 veröffentlicht wurde.

Informationen über die Xperimania BotschafterInnen der Naturwissenschaften

Insgesamt bewarben sich 432 Schulen aus 24 Ländern für die Naturwissenschaftsworkshops, die von den Xperimania BotschafterInnen organisiert wurden. Eine internationale Jury wählte sechs Schulen aus, die die BotschafterInnen zwischen Februar und Juni 2010 besuchten. In einer weiteren Schule wurde zusätzlich ein Pilotworkshop organisiert.

Besuchte Schulen:

  • Portugal: E.B. 2,3 de Alcanede in Alcanede
  • Rumänien: Traian Vuia in Maramures
  • Slowenien: Osnovna šola heroja Janeza Hribarja in Stari trg pri Ložu
  • Spanien: IES J. Ibáñez Martín in Lorca (Pilotschule)
  • Vereinigtes Königreich: Bartley Green School, St Francis Primary School und Highters Heath Community School in Birmingham

BotschafterInnen:

  • Agueda Gras-Velazquez
  • Alexa Joyce
  • Lidia Minza
  • Barbara Schwarzenbacher
  • Johanna Snellman
  • Jacqueline Strypstein
  • Ann Whent

Weitere Informationen über die Workshops:

http://www.xperimania.net/ww/de/pub/xperimania/news/news.htm